Karfreitag

Am Karfreitag feiern wir Leiden und Sterben Christi. Ja, mit der Ostergewissheit, mit dem Glauben an die Auferstehung Jesu von den Toten am dritten Tag, können wir sogar seinen Tod "feiern".

Golgotha

Am Karfreitag sind alle Kinder eingeladen, je in ihrer Gemeinde, den Leidensweg Jesu kindgerecht mitzufeiern.

Für Erwachsene besteht die Möglichkeit, eine Kreuzwegandacht in Ettenkirch und Oberteuringen mitzubeten.

In der so genannten "Karfreitagsliturgie", beginnenend in der überlieferten Todesstunde Jesu um 15 Uhr, steht die Kreuzverehrung im Mittelpunkt des Gottesdienstes.