Neue Ministrantinnen und Ministranten gesucht!

Nach den Erstkommunionen in allen drei Gemeinden laden die OberministrantInnen aus Ailingen, Ettenkirch und Oberteuringen die Drittklässler - oder auch ältere Kinder und Jugendliche - ein, zu den Ministrantengruppen zu kommen.

Die Ministrantinnen und Ministranten übernehmen einen wichtigen und wertvollen Dienst in der Kirchengemeinde, der auch Freude bereitet.

Am Anfang steht natürlich das Einüben des Ministrantendienstes in den regelmäßigen Ministrantenstunden. Dieses Lernen wird aber immer abgerundet durch Spiele.

Dann werden die "Neuen" in einem Aufnahmegottesdienst in die Ministrantenschar aufgenommen und von Pfarrer Müller zu ihrem Dienst offiziell beauftragt. Von da an dürfen sie nach der Einteilung im Ministrantenplan bei den unterschiedlichen Gottesdiensten ministrieren - und sind dadurch immer ganz nah dabei, sowohl bei der Eucharistiefeier wie auch zum Beispiel bei Taufen oder Hochzeiten. In den Ministrantenstunden steht dann Spaß, Spiel und die Gemeinschaft im Vordergrund. Um nichts zu vergessen, gibt es aber immer wieder noch Ministrantenproben, vor allem vor den Hochfesten.

Wir laden jetzt vor allem die Drittklässler ein, in unsere Ministrantenstunden reinzuschnuppern. Die Eltern bitten wir, dies bei Interesse der Kinder zu unterstützen.

Die erste Ministrantenstunde in Ailingen ist am Montag, 15. Mai 2017 um 16:30 Uhr im Jugendraum des Roncalli-Hauses Ailingen.

Die erste Ministrantenstunde in Ettenkirch ist am Mittwoch, 24. Mai 2017 von 16:00 bis 17:00 Uhr im Jugendheim Ettenkirch.

In Oberteuringen kommen die Oberministranten nach den Pfingstferien in die Klassen 3, um die Einladungen zum Ministrieren zu verteilen.

Bei Fragen wendet Euch/wenden Sie sich gerne an die Ministrantenleitungen.