Ökumenisches Abendgebet in der Haldenbergkapelle

Aus baulichen Gründen muss die Kapelle nach Pfingsten geschlossen werden. Daher finden in diesem Jahr keine Gottesdienste auf dem Haldenberg statt.

Schweren Herzens hat der Ökumene-Ausschuss entschieden, 2019 mit den Haldenberg-Andachten für ein Jahr auszusetzen. Themenvorschläge und Mitwirkende gäbe es genug, jedoch muss die Kapelle aus baulichen Gründen nach Pfingsten ganz geschlossen werden.

Schon länger sind die Schäden an der Fassade und im Putz sichtbar, weitere Probleme an den Grundmauern und vor allem im Dach der Kapelle kommen dazu. Dort dringt Wasser ein, so dass es nicht zu verantworten sein wird, dass sich weiterhin Personen im Inneren der Kapelle aufhalten.

Einen Ersatz für den besonderen Ort Haldenberg gibt es nicht, so dass auch eine Verlegung nicht in Frage kommt.

Wir wollen die Reihe der Sommer-Andachten auf dem Haldenberg unbedingt im folgenden Jahr wieder aufnehmen und hoffen, dass die Renovierungsarbeiten bis dahin dann erledigt sein werden und die Kapelle wieder zur Verfügung stehen wird.

Der Ökumene-Ausschuss