Wegerfahrung auf dem Weg nach Emmaus - 2018 in Oberteuringen

Wie zwei von Jesu Jüngern auf dem Weg zurück aus Jerusalem in ihren früheren Alltag in den Ort Emmaus waren, so waren viele Gemeindemitglieder aus Oberteuringen, Ailingen und Ettenkirch am frühen Ostermontag unterwegs.

Beginn des Emmausgangs 2018 vor der Kirche

Letzte Station des Emmausgangs 2018 vor einem Wegkreuz

In der klaren Nacht um 5:30 Uhr trafen sich vor der Pfarrkirche St. Martinus Oberteuringen rund 50 Christinnen und Christen, jung und alt, um den Weg und die Erfahrungen der Emmaus-Jünger nachzuvollziehen.

Zwei Wort-Gottes-Feier-Leitende hatten den Weg mit inhaltlichen Stationen vorbereitet, drei Musikerinnen aus Ailingen begleiteten die Lieder. Entlang des früheren Oberteuringer Öschprozessionswegs ging die muntere Schar dem heller werdenden Morgen entgegen.

Am Ende freuten sich alle über ein leckeres Frühstück im geheizten Sankt-Martinus-Haus.