Blutreitersegnung und Blutfreitagsmesse in Oberteuringen

24 Blutreiter und -reiterinnen und ihre Pferde durfte Pfarrer Reinhard Hangst am Nachmittag vor Christi Himmelfahrt auf dem Franz-Roth-Platz in Oberteuringen segnen.

Nachdem auch in diesem Jahr die traditionelle Reiterprozession beim Blutritt in Weingarten abgesagt wurde, versammelten sich die stolzen Reiter in Frack, Zylinder und Schärpe mit ihren prachtvoll herausgeputzten Pferden zur feierlichen Segnung. Für musikalische Umrahmung sorgten vier Musiker des Musikverein Oberteuringen.
Für die Zusammenkunft wurde vorab ein Hygienekonzept erstellt, das seitens Bürgermeister und Landratsamt freigegeben wurde.

Am darauffolgenden Blutfreitag wurde eine feierliche Blutfreitagsmesse in der St. Martinus Kirche abgehalten.