Feiern der Freude und Dankbarkeit!

Liebe Mitchristen in den drei Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit, in Ailingen, Ettenkirch und Oberteuringen!

„Endlich wieder mal ein Fest!“ Wie oft durfte ich in den vergangenen Tagen diese Worte hören.

Und in der Tat, die „drei Feiern“ meines Silbernen Priesterjubiläums waren „Feste der Begegnung, der Freude und Dankbarkeit“.

In allen drei Gemeinden wurden die Feiern unter Einhaltung der Corona-Regeln sehr liebevoll vorbereitet.

So danke ich unseren Kirchengemeinderäten mit den gewählten Vorsitzenden Frau Maria Majer in Ettenkirch,

Herrn Albert Elbs in Ailingen, Frau Petra Keller und Herrn Jochen Elbs in Oberteuringen für die tolle Organisation und Durchführung der Feierlichkeiten.

Mein Dank gilt allen, die die Kirchen so festlich geschmückt haben. Unseren Chören, den Sängern und Bläsergruppen, unseren Musikvereinen, unseren Mesnern und Ministranten.

Ich danke für alle Grußworte und Präsente – auch von unseren bürgerlichen Gemeinden, den Herren Ortsvorstehern Herrn Achim Baumeister in Ettenkirch und Herrn Georg Schellinger in Ailingen und Herrn Bürgermeister Ralf Meßmer in Oberteuringen.

Nicht zuletzt sage ich allen, die mitgefeiert haben, ein von Herzen kommendes „Dankeschön“, auch für die liebevollen Glückwünsche.

Die drei Feiern in unseren Gemeinden waren Feste – vor allem auch „Glaubensfeste“ in nach wie vor so ungewissen Zeiten der Pandemie und der Situation unserer Kirche!

Ich lade Sie alle ein, dass wir auch in Zukunft dem Wort Jesu glauben und vertrauen – meinem Primizspruch:

„Fürchtet euch nicht! Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“

 

In Freude und Dankbarkeit

Ihr Pfarrer Reinhard Hangst