Katholische Arbeitnehmerbewegung Ailingen (KAB)

Die KAB-Gruppe Ailingen wurde im Jahr 1958 gegründet. Genau genommen ist die KAB von ihrem Ursprung her als "Katholischer Arbeiterverein", gegründet 1896, schon über 100 Jahre alt.

Die Ailinger KAB ist eine von rund 250 KAB-Ortsgruppen in unserer Diözese, die sich für die vielfältigen Belange der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einsetzt, sowohl am Arbeitsplatz wie in den Familien. Die Dachorganisation ist die KAB Deutschland e.V. Diese wiederum ist untergliedert in 27 Diözesanverbände. 

In unserem politischen Programm fordern wir als KAB:

  • eine familienfreundliche Gesellschaft
  • eine Gesellschaftsordnung, die sich an der Katholischen Soziallehre orientiert, das heißt: "der Mensch hat Vorrang vor dem Kapital"
  • Schutz des arbeits- und konsumfreien Sonntags
  • soziale Gerechtigkeit in Europa - jetzt!

Wir bieten:

  • Gelegenheit zur persönlichen Entfaltung
  • Gemeinschaft erleben und mitgestalten
  • Lebenshilfe und Orientierung auf christlicher Basis
  • günstige Familienangebote und Fortbildung
  • kostenlose Rechtsberatung für Mitglieder im Arbeits-, Sozial- und Rentenrecht.

Wenn Sie diese Ziele unterstützen wollen, sind Sie bei uns richtig. Wir laden Sie herzlich ein, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen und Ihre eigenen Erfahrungen einzubringen. Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktadressen:
Arnold Huber, Tel. 07541-52757
Helga Haug, Tel. 07541-52301

Was der einzelne für sich und andere erreichen möchte, muss er in Gemeinschaft mit anderen mache.