Ministranten- und Jugendarbeit in Ailingen

Die Ministrantinnen und Ministranten

In Ailingen werden die Kinder der dritten Klassen nach der Erstkommunion eingeladen, bei den "Minis" mitzumachen. Sie werden von erfahrenen Ministrantinnen und Ministranten in die Aufgaben des Dienstes eingeführt. Darüberhinaus wird in den Ministrantengruppenstunden auch auf vielfältige Art die Gemeinschaft gepflegt. In der Regel werden die neuen Minis am Christkönigssonntag, der in unserer Diözese als Jugendsonntag gefeiert wird, in einem Gottesdienst feierlich in die Ministrantenschar aufgenommen.

Derzeit gibt es in Ailingen ungefähr 15 Ministrantinnen und Ministranten.

Im Laufe des Jahres stellt der Ministrantenausschuss ein vielfältiges Programm für alle Minis zusammen, zum Beispiel einen Ausflug oder ein Hüttenwochenende, es gibt eine Mini-Fasnet, manchmal auch gemeinsam mit den Minis aus Oberteuringen, zu Palmsonntag werden Palmen gebunden und verkauft, ein Kuchenverkauf nach einem Sonntagsgottesdienst füllt die Ministrantenkasse, Mithilfe beim Gemeindefest an Fronleichnam und vieles mehr.

Ministrantenleitungsteam:
Julian Graf, Robin Kuch, Sophia Küchle, Deborah Müller, Annika Sauerborn, Stephan Schwartz

Weitere Infos auf facebook

Der Jugendausschuss

Dem Jugendausschuss gehören alle Ministrantengruppenleiterinnen und -leiter an, weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit sowie Vertreter aus dem Kirchengemeinderat und Diakon G. Ege aus dem Pastoralteam.

Der Jugendausschuss plant und organisiert z.B.

  • die jährliche Christbaumsammlung am Samstag nach dem Dreikönigsfest - der Erlös geht an ein Schulprojekt in Tansania
  • Barbetrieb bei der Gemeindefasnet
  • Agapefeier nach dem Osternachtsgottesdienst
  • Mitarbeit beim Emmausgang am Ostermontag mit anschließendem Frühstück im Roncalli-Haus
  • Mitarbeit beim Gemeindefest an Fronleichnam
  • Glühweinverkauf nach der Christmette mit musikalischer Umrahmung einer Bläsergruppe
  • Teilnahme an der alle paar Jahre stattfindenden 72-Stunden-Aktion des BdKJ. Die nächste findet vom 23. bis 26. Mai 2019 statt - save the day!

Der Jugendausschuss ist das verbindende Element zum Kirchengemeinderat.

Pfarrjugendleiterinnen
Nicole Motzkus

 

 

Ministranten- und Jugendarbeit in Ettenkirch

Die Ministrantinnen und Ministranten

Derzeit sind 36 Ministrantinnen und Ministranten (Minis) im Alter von 9 bis 17 Jahren aktiv. Diese sind unterteilt in 5 Mini-Gruppen, die sich regelmäßig einmal in der Woche im Jugendheim neben der Kirche (über der Ortsbücherei) treffen. In den Gruppenstunden wird das Ministrieren für die Gottesdienste geübt. Aber auch spielen, basteln, kochen und zusammen Spaß haben kommt nicht zu kurz.

Die Aktivitäten
Um die Gemeinschaft unter allen Minis zu stärken, findet vierteljährlich eine Veranstaltung für alle Minis gemeinsam statt, wie zum Beispiel ein Kino-Abend im Jugendheim, eine Fahrradrallye oder ein Grillfest.

Einmal im Jahr wird ein Ausflug oder ein Hüttenwochenende organisiert.

Bei Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen ist das Wahl-Café im Jugendheim geöffnet, bei dem Minis, Mini-Mütter und die GruppenleiterInnen Kuchen backen und verkaufen.

In der Fasnet am "Gumpigen Donnerstag" organisieren die Minis eine Fasnetsdisco für alle Kinder aus Ettenkirch.

Ein kleines Highlight im Jahr ist der traditonelle Adventsbazar am Samstag vor dem 1. Advent, der vom Jugendausschuss und den Ministranten organisiert wird. Die Einnahmen hiervon fließen in die Jugendkasse, so dass im darauf folgenden Jahr wieder ein toller Ausflug oder ein Hüttenaufenthalt stattfinden kann.

Der Jugendausschuss

Der Jugendausschuss besteht aus den Gruppenleiterinnen und -leitern der Ministrantengruppen sowie einigen interessierten jungen Erwachsenen. Es sind ca. 25 Mitglieder im Alter zwischen 16 und 30 Jahren. 

Im Jugendausschuss werden die Veranstaltungen der kirchlichen Jugend und der Ministranten organisiert und geplant. So ist der Ausschuss zum Beispiel zuständig für die Planung der Jugendgottesdienste und der Ministrantenarbeit, Planung von Veranstaltungen wie Kuchenverkauf und Ausflüge, Organisation der Rom-Wallfahrt und Vermittlung zwischen Ministranten und Kirchengemeinderat.

Die Ansprechpartnerinnen

Leitung Jugendausschuss
Bianca Bernhard
Tel. 07546/1413
Leitung Jugendausschuss, Ministranten
Madlen Stiehle 
Tel. 07546/91534

Kontakt über das Pfarramt Ettenkirch

 

 

Zurück nach oben

Ministrantinnen und Ministranten in Oberteuringen

Wir, die Ministrantinnen und Ministranten (Minis) aus Oberteuringen, sind zurzeit ca. 60 Ministrantinnen und Ministranten. Wenn wir nicht gerade beim Ministrieren sind, treffen wir uns wöchentlich in unseren Mini-Stunden am Freitagnachmittag. Dort spielen, basteln und kochen wir zusammen in unserem Mini-Raum. Jedoch sind unsere Gruppenstunden nicht unsere einzigen Aktionen im Jahr. Wir gehen auch jedes Jahr am Ende der Sommerferien  gemeinsam auf eine Hüttenfreizeit, machen einen Jahresausflug, gestalten Jugendgottesdienste, Sporttage und vieles mehr.

Unsere Minigruppe wird von ca. 10 Leitern und Leiterinnen und zwei Oberministranten geleitet. Sie  treffen sich mehrmals im Jahr, um die  Aktionen, die über das ganze Jahr verteilt sind, zu organisieren.

Oberministranten:
Florian Fauser
Anna Sailer

Zurück nach oben