Sternsingeraktion in Ailingen

Das erste große Ereignis im neuen Jahr ist die Sternsingeraktion. Schon seit Dezember des Vorjahres üben Kinder und Jugendliche unter der Leitung unserer ehemaligen Chorleiterin Christine Deininger sowie der bewährten Organisation von Agathe Feuerstein Sternsingerlieder und die Sprechtexte, die sie bei den Hausbesuchen vortragen. Die SternsingerInnen werden in Gruppen eingeteilt und bekommen farblich abgestimmte Gewänder sowie ihren Stern ausgehändigt. In einem Gottesdienst in den ersten Januartagen werden sie dann von Pfarrer Müller ausgesandt, die Botschaft von der Menschwerdung Gottes in die Häuser und Wohnungen der Gemeinde zu bringen.

Sie schreiben den Haus- beziehungsweise Wohnungs-Segen an die Türen: C+M+B+ für "Crhistus mansionem benedicat", "Christus segne dieses Haus". Dazu die Jahreszahl. Gleichzeitig bitten sie um Spenden für Kinderhilfsprojekte, koordiniert durch das Päpstliche Kindermissionswerk.

Bilder und Informationen der Sternsingeraktion 2017

Ansprechpersonen:
Christine Deininger, Tel. 07541-600 572
Agathe Feuerstein, Tel. 07541-5 17 36

Sternsingeraktion in Ettenkirch

Die Aktion

Bereits seit über 30 Jahren sind die Ettenkircher Sternsinger in der Kirchengemeinde St. Petrus und Paulus unterwegs. An Dreikönig (06. Januar) werden sie in einem feierlichen Gottesdienst ausgesendet. Anschließend besuchen die Sternsinger jeden Haushalt. Insgesamt 8-10 Gruppen, die jeweils von einem jungen Erwachsenen als Betreuer begleitet werden, bringen den Segen “Christus Mansionem Benedicat“ - „Christus segne dieses Haus“ an die Wohnungstüren an. Zwischen 26 und 44 Kinder und Jugendliche nehmen an der Hilfsaktion teil.

Die Spenden

Mit dem gesammelten Geld wird je zur Hälfte das Kindermissionswerk und Pater Hans Winkler unterstützt. Pater Winkler stammt aus Ettenkirch-Appenweiler und leistet seit vielen Jahren Missionsarbeit in Argentinien. Aktuell verwendet er das Geld für ein Heim, das mit der Betreuung von Kindern mit körperlichen und geistigen Behinderungen befasst ist. Der Spendenbetrag in den Jahren 1995 bis 2015 betrug über 102212 EUR. 2014 spendeten die Einwohner der Ortschaft Ettenkirch einen Betrag von 6408 EUR. 2015 sind es 6500 EUR.

Die Mitarbeiterinnen

Bis 2015 leitete Susanne Schneider die Aktion. Ab 2016 hat sich ein neues Team unter der Leitung von Martina Colucci gefunden, die Aktion zu leiten. Für die Gewänder sind Inge Wielath und Susanne Kratzer zuständig. Das Kindergottesdienstteam mit Schola gestaltet den Festgottesdienst an Dreikönig.

Bildergalerie der Sternsingergruppen 2017

Die Ansprechpartnerin
Martina Colucci mit Team Julia Rist, Alexandra Baumeister, Lucia Maier
Kontakt über das Pfarramt Ettenkirch

Sternsingeraktion in Oberteuringen

Das neue Jahr beginnt mit der großen Sternsingeraktion zugunsten von Projekten für Kinder in den ärmeren Ländern. Rund 40 Kinder und Jugendliche bereiten sich in zwei Treffen im Dezember darauf vor: Die Lieder und Texte werden gelernt, die Gruppen werden eingeteilt, der Zeitplan erstellt und Absprachen zum Aussendungsgottesdienst getroffen.

Am Tag des Aussendungsgottesdienstes, der von den Sternsingern mitgestaltet wird, besuchen die rund neun bis zehn Sternsingergruppen die Familien in den 18 Teilorten Teuringens. Hierbei erklären sich dankenswerterweise immer einige Eltern bereit, die Gruppen zu fahren. Am zweiten Tag der Aktion werden alle Haushalte im Teuringer Ortskern besucht. 

Die Kinder tragen die Botschaft der Geburt des Gottessohnes in Lied und Text vor, bringen den Segen für die Wohnung an und bitten um eine Spende, die über das päpstliche Kindermissionswerk an ausgewählte Projekte verteilt wird.

Leitung und Organisation der Sternsingeraktion:
Anita Fauser
Sonja Weller

Kontakt über das Pfarramt Oberteuringen

Zurück nach oben